Müdigkeit

Durch die vielen und intensiven Reize werden die hochsensiblen Menschen schneller Müde, als andere.

Müdigkeit ist der körpereigene Schutzmechanismus. Um Sie vor Überanstrengung zu schützen.

Auf dieses Zeichen sollten Sie hören.

Im Schlaf tankt unser Körper wieder auf und füllt den Akku. So sammeln wir wieder neue Kraft und Energie.

Während dieser Zeit sollten wir ohne Unterbrechung ausruhen. Ziel ist es einen qualitativ hochwertigen Schlaf zu erreichen.

Dieser sollte ausreichend lange sein (individuell unterschiedlich). Ich benötige z.B. eher 9h Schlaf.

Zu wenig Schlaf kann auf Dauer zu chronischer Müdigkeit werden. Begleiterscheinungen können sein: Konzentrationsprobleme, Schmerzempfindlichkeit, brennende schwere Augen etc.

Ursachen für Müdigkeit können zum Beispiel sein: Stress, Reizüberflutung, Überanstrengung, Schlafaussetzer (Schlafapnoe), Blutarmut, psychische Ursachen, Stoffwechsel oder Infektionserkrankung und Alkohol- oder Drogenmissbrauch. Ursachenforschung ist durch den Haus.- bzw. Facharzt zu betreiben.

Ein paar unterstützende Maßnahmen, um besser in, oder aus der Schlafphase zu kommen:

  • Wecker etwas früher setzen und langsam wach werden. Am besten in Kombination als Lichtwecker
  • Dunkeln Sie ihr Schlafzimmer soweit wie möglich ab. Keine Lichtquellen (TV, Wecker, Stand-By Lampe etc.
  • Verbannen Sie alle störenden Quellen z.B. Telefon, Handy, Radio, Elektrosmog)
  • Sorgen Sie für akustische Ruhe, ggf. Fenster und Türen schließen, mechanische Wecker, Handy)
  • Werden Sie aktiv und betreiben Ursachenforschung, erkennen Sie Stressfaktoren und reduzieren diese
  • Ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und eine ausgewogene Ernährung ist erforderlich
  • Bringen Sie ihren Kreislauf auf trapp (nicht den halben/ganzen Abend vorm Fernseher verbringen)… bitte 30 min vor dem Bettgehen ist Ruhe angesagt um den Körper runterzufahren
  • Entspannungsübungen können hilfreich sein, z.B. via Kopfhörer und YouTube, einfach mal ausprobieren

Die Zusammenfassung erhebt keine Anspruch auf Vollständigkeit. Ziel ist die eigene Aufmerksamkeit auf seinen Akku und deren Aufladung zu richten.

Sie werden sehen, sobald sich ihr Akku wieder weiter füllt, werden Sie auch stressresistenter. Sie können Reize besser und länger aushalten.

Was habe Sie zu verlieren?


© Copyright by Agentur für Hochsensible